Teil 1 – Employer Branding: So binden Sie mit Werbeartikeln Ihre Mitarbeiter

Employer Branding: So binden Sie mit Werbeartikeln Ihre Mitarbeiter

Foto: Created by freepik - www.freepik.com

Mitarbeiter sind ein elementarer Wirtschaftsfaktor. Aufgrund des hohen Fachkräftemangels streben Unternehmen heutzutage danach, eine starke Mitarbeiterbasis zu schaffen und Stellen wirklich langfristig zu besetzen. Die Disziplin, die sich mit verschiedenen Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung beschäftigt, wird als Employer Branding bezeichnet. Wir geben Ihnen praxiserprobte Tipps, wie Unternehmen mithilfe von Give-aways für Mitarbeiter eine attraktive Arbeitgebermarke schaffen können.

Dies ist der erste Artikel unserer dreiteiligen Reihe “Wirkungsvolle Zielgruppenansprache – So funktioniert es richtig!“

Lesen Sie auch:
Teil 2 – Wie Sie mit Werbeartikeln Ihre Kunden abseits von Events erreichen
Teil 3 – So stimmen Sie Werbeartikel auf Ihre Branche ab

Werbegeschenke für Mitarbeiter erleichtern den Start in den neuen Job

Grundsätzlich sollten sich Unternehmen besonders für neue Mitarbeiter von ihrer besten Seite zeigen. Stellen Sie sich vor, wie am ersten Arbeitstag ein vollständig eingerichteter Schreibtisch mit verschiedenen Büromaterialien auf die neue Fachkraft wartet! Klassische Werbegeschenke für Mitarbeiter haben einen Bezug zum Thema Schreibtisch. Liegen diese Artikel im einheitlichen Unternehmensbranding parat, machen sie einen organisierten, guten Eindruck:

Am Anfang eines Arbeitsverhältnisses empfiehlt es sich Sympathiepunkte zu sammeln, auch dafür eignen sich Give-aways. Mitarbeiter, die frisch ins Unternehmen eingetreten sind, freuen sich über folgende Werbegeschenke:

Mitarbeiter, die vom neuen Arbeitgeber so reich beschenkt werden, fühlen sich willkommen und stellen sich gedanklich bereits auf eine langjährige Mitarbeit ein. Ein bekanntes Beispiel für herausragende Leistungen im Bereich der Mitarbeiterbindung ist der Arbeitgeber Google. Er bietet den Beschäftigten sogar einen Minigolfplatz und ein Fitnesscenter an.

Give-aways für Mitarbeiter im Homeoffice sorgen für gute Laune

Falls uns die Pandemie wenigstens einen Benefit beschert hat, dann diesen: die Möglichkeiten für Homeoffice und Remotearbeit. Die Arbeit von zu Hause aus ist inzwischen in vielen Unternehmen ausgerollt worden und Arbeitgeber können sogar noch eins draufsetzen: ein individuelles Homeoffice-Care-Paket, was Werbegeschenke für Mitarbeiter enthält! Die Zusammenstellung nützlicher Utensilien bietet neben der Basis-Ausstattung von Laptop und Headset noch Highlights, mit denen Unternehmen punkten können:

Ein Werbegeschenk für Mitarbeiter schafft ein Gefühl der Wertschätzung und der Firmenzugehörigkeit. Je individueller die Give-aways auf eine Person zugeschnitten sind, desto stärker sind diese Empfindungen.

Immer mit dabei: Werbegeschenke für Mitarbeiter auf Dienstreisen

Versüßen Sie doch auch Dienstreisen mit Give-aways. Mitarbeiter freuen sich zum Beispiel über Coffee-to-go-Becher oder Powerbanks. Mit diesen Aufmerksamkeiten erreichen Sie eine extrem hohe Zufriedenheit. Packen Sie noch Snacks mit Ihrem Unternehmensbranding ins Dienstreisegepäck und die Beschäftigten werden mit bester Laune zur Reise aufbrechen.

Eine positive Beziehung zum eigenen Unternehmen wirkt auf Dienstreisen gleich doppelt: Nicht nur werden die Mitarbeiter ihre Zufriedenheit gegenüber Dritten ausstrahlen und beispielsweise Kunden mit ihrer Begeisterung anstecken, auch kann sich das Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Die Mitarbeiter treten in Kundenterminen, auf Konferenzen oder in Workshops als positive Multiplikatoren auf, die allein durch ihre Zufriedenheit und hohe Identifikation mit ihrem Arbeitgeber für das Unternehmen werben.

Tipp: Ein Kaffeebecher mit Firmen-Logo als Werbegeschenk für Mitarbeiter fällt anderen Reisenden im Zug auf und macht die ganze Bahnfahrt über Werbung für Ihr Unternehmen.

Urlaubsüberraschung im Urlaub: passende Give-aways für Mitarbeiter

Vor dem ersehnten Sommerurlaub haben Mitarbeiter den Kopf voller To-dos: Ist die Urlaubsübergabe schon gemacht? Wurden die Kunden informiert? Ist die Abwesenheitsnotiz im Outlook eingestellt? Mal ehrlich: Wer ist nicht froh, wenn er nach den ganzen „Haben Sie auch dies und das erledigt?“ das Unternehmen vor dem Urlaub endlich verlassen kann? So mancher Mitarbeiter fühlt sich jetzt erst recht „urlaubsreif“.

Ein Give-away zum Abschied in den wohlverdienten Urlaub kann hier Wunder wirken.  Führungskräfte verteilen als Ausdruck ihrer Wertschätzung vor dem Antritt Give-aways, Mitarbeiter starten gut gelaunt in den Urlaub – und kommen vor allem auch gern wieder zurück.

Diese Give-aways für Mitarbeiter kommen erfahrungsgemäß gut an:

Den kranken Kollegen oder die Kollegin im Mutterschutz beschenken

Auch sie kosten Geld – Give-aways. Mitarbeiter, die ohnehin „nicht da“ sind werden daher häufig vergessen oder absichtlich übergangen. Gespart wird zum Beispiel bei Müttern, die gerade pausieren, weil sie ihr Baby oder Kleinkind betreuen, oder bei Mitarbeitern, die wegen einer Krankheit längere Zeit ausfallen. Solch eine selektive Mitarbeiterbindung sollten sich Unternehmen jedoch nicht erlauben, denn sie verspielen ein starkes Potenzial: die Dankbarkeit der Fachkräfte, wenn diese wieder eingegliedert sind.

„Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus“, sagt ein Sprichwort. Wer einem Mitarbeiter besondere Aufmerksamkeit und Wertschätzung entgegenbringt, obwohl dieser der Firma aktuell keinen Nutzen bringt, gewinnt womöglich einen dankbaren Beschäftigten, der auch mal bereit ist, spontan für einen Kollegen einzuspringen oder ein Projekt in Rekordzeit auf die Beine zu stellen.

Als Werbegeschenk für Mitarbeiter in Krankheit eignen sich:

Auch sie mögen Give-aways – Mitarbeiter mit Baby. Hier ein paar passende Beispiele

Fazit: Werbegeschenke für Mitarbeiter schaffen ein Gefühl der Wertschätzung, das sich auszahlt

Werbegeschenke für Mitarbeiter sind Investitionen in die Zufriedenheit Ihrer Arbeitskräfte, die sich schnell auszahlen. Nicht nur werden Unternehmen von einer niedrigen Mitarbeiter-Fluktuation profitieren, auch psychologisch gesehen kann es Vorzüge bringen. In Zeiten mit hohem Arbeitsaufkommen zeigen zufriedene Beschäftigte ihre starke Bindung und Identifikation mit dem Unternehmen durch ihren Teamgeist und die Bereitschaft, auch mal Überstunden zu übernehmen.

Zufriedene Angestellte treten zudem als positive Multiplikatoren auf. Auf diese Weise trägt Employer Branding nicht nur dazu bei, den festen Mitarbeiter-Bestand im Unternehmen zu halten, sondern wirkt sich auch positiv auf die Anwerbung neuer Fachkräfte durch Mitarbeiter aus.

Sie wollen wissen, welche Werbeartikel bei Ihren Mitarbeitern am besten ankommen? Ihr Team von brandible unterstützt Sie gern mit einer individuellen Beratung.

Zum individuellen Beratungstermin